Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Strategieentwicklung

Vision, Positionierung, Ziele, Leitlinien, Schlüsselprojekte

 
Vision, Positionierung, Ziele, Leitlinien, Schlüsselprojekte
 
 

Strategieworkshop & Zukunftswerkstatt

Kurzbeschreibung:
Ein kompakter Workshop zur strategischen Zielfindung und Definition von Schwerpunktmaßnahmen mit den wichtigsten Meinungsbildnern und Repräsentanten einer Destination. Kohl & Partner ist zudem Spezialist zur Durchführung von touristischen Zukunftswerkstätten. Dabei werden in einem 2-tägigen Workshop mit bis zu 150 Teilnehmern die zukünftige Vision, Tourismusstrategien und Projekte erarbeitet.
 Anfragen
 

Touristischer Masterplan

Kurzbeschreibung:
In touristischen Masterplänen von Kohl & Partner für Destinationen wie Orte, Regionen und Länder, werden Tourismusstrategien und konkrete Projekte für die Zukunft erarbeitet. Ein Masterplan gibt einen professionellen Überblick über geplante Schritte, Projekte und Meilensteine und soll die Basis für Planer und Entscheidungsträger in der Region darstellen, wie zB Gemeinden, Regionen, Investoren und Betreiber.

Kohl & Partner bietet auch themenspezifische touristische Masterpläne an.
Ein Auszug aus den themenspezifischen Masterplänen:
  • Kultur
  • Natur
  • Hotel
  • Gesundheit
  • Sommer
  • Winter
 Anfragen
 

Lebensraumkonzept

Kurzbeschreibung:
Ein Lebensraumkonzept umfasst mehrere Themenfelder die der Lebensraum aufgreift (z.B. Wirtschaft, Handel, Kultur, Tourismus, Freizeitangebot, Next Generation, Verkehr und Mobilität, Nachhaltigkeit, Mitarbeiter, …), um somit eine ganzheitliche und nachhaltig ausgerichtete Entwicklung zu gewährleisten. Mit dem Motto „Locals are the destination“ soll sich die grundsätzliche Wahrnehmung und Perspektive aller Beteiligten auf zukünftige Leitbilder, Maßnahmen und Aktivitäten verändern, wobei die Einheimischen in das Zentrum gerückt werden. Denn das Wohlergehen der Einheimischen stellt z.B. auch die Grundlage eines erfolgreichen und nachhaltigen Tourismus dar. Um das zu erreichen soll die Erstellung des Lebensraumkonzepts dabei im engen Dialog mit den Beteiligten und Partnern unter deren strukturierter Einbindung erfolgen. Dabei geht es vor allem darum, gemeinsam mit den Bürgern eine grundsätzliche Orientierungsdiskussion zu führen, die Vision für die Zukunft aufzuzeigen und konkrete Schwerpunkte und Entwicklungsrichtungen in einem Lebensraumkonzept festzusetzen, um eine nachhaltige Entwicklung des Ortes bzw. der Destination zu erreichen.
 Anfragen
 

Tourismusleitbild

Kurzbeschreibung:
Ein Tourismusleitbild enthält strategische Zielvorstellungen für den Ort, die Region oder das Land. Ergebnis ist ein maßgeschneidertes Tourismusleitbild, das von den Betroffenen mitentwickelt, mitgetragen und umsetzbar ist. Um den Schritt in die Umsetzung des Tourismusleitbildes sicherzustellen, wird ein Coaching von Projektgruppen.
Im Sinne der Lebensraumgestaltung soll jeder Partner verstehen, welche Aufgaben er – im Sinne des Ganzen – zu erledigen hat. Dort wo sich Einheimische wohl fühlen und eine hohe Tourismusgesinnung besteht, können sich auch die Gäste wohl fühlen.
 Anfragen