Neue Tourist Info für Garmisch-Partenkirchen - Kohl & Partner - Hotel und Tourismus Consulting
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
13 Juni
 
Drucken

Neue Tourist Info für Garmisch-Partenkirchen

Die Beraterinnen von Kohl & Partner Bayern sind seit Beginn letzten Jahres Teil eines Teams rund um ein ISEK- (=integriertes städtebauliches Entwicklungs-) Konzeptes in der Alpenstadt Garmisch-Partenkirchen. Das ISEK ist eine fachübergreifende Planung für den gesamten Ortsbereich von Garmisch-Partenkirchen und eine fundierte langfristig angelegte Orientierungshilfe für eine zielführende Entwicklung der Marktgemeinde mit konkreten gebietsbezogenen Maßnahmenempfehlungen einschließlich Priorisierung und Kostenschätzung unter Einbeziehung privater und öffentlicher Akteure.
Neue Tourist Info für Garmisch-Partenkirchen
 
 
Unabhängig von dem ISEK-Projekt, aber den gleichen Zeitraum betreffend, wurde Kohl & Partner beauftragt, eine konzeptionelle Planung einer neuen Tourist Information am bestehenden Stand Richard-Strauss-Platz im Ortsteil Garmisch vorzunehmen. Garmisch-Partenkirchen verzeichnet jährlich über 1,5 Mio. Übernachtungen und eine Vielzahl von Tagesbesuchern, mit steigender Tendenz!
Die bestehende TI platzt derzeit sprichwörtlich“ aus allen Nähten“. Es gibt zu wenig Platz für die Besucher, und auch die MitarbeiterInnen drängen sich auf engstem Raum. Eine neue Gestaltung sowie Technik state oft he art sind weitere Antreiber für den Umbau.

Die Ziele:
  • Die TI in Garmisch-Partenkirchen soll so gestaltet sein, dass sie für Gäste wie Einheimische gleichermaßen ansprechend wie einladend ist.
  • Es sollen alle wichtigen Informationen rund um den Ort, Veranstaltungen, touristische Highlights etc. zusammenlaufen und weitergegeben werden.
  • Gäste und Einheimische sollen umfangreich informiert werden und Touristen dazu gebracht werden, ihren Aufenthalt in Garmisch-Partenkirchen zu verlängern, zusätzliche Attraktionen zu nutzen, gerne wieder zurück zu kommen und Garmisch-Partenkirchen als Urlaubsort weiterzuempfehlen.
  • Die zukünftige TI soll ein Treffpunkt im Stadtzentrum werden und nach heutigen Ansprüchen höchsten Service, neuerste Technik und Beratungsqualität bieten.
  • Die TI wird das „Tor“ zur Destination Garmisch-Partenkirchen und zum 1. Marken-Kontaktpunkt!
  • Die Eröffnung der TI soll, nach einigen Umbau-Maßnahmen, im Jahr 2019 stattfinden.

 

Die Wünsche der MitarbeiterInnen:

  • weitere Arbeitsplätze: ergonomisch korrekt und mit Tageslicht 
  • Look & Feel soll dem Motto „Entdecke Deine wahre Natur“ angepasst werden – Material-Wünsche: Holz, Stein, Filz."
  • Integration eines Lese-Saals als Insel in ruhigerem Teil der TI 
  • Zusätzliche Räume können als frei zu vermietende Büro-Räume oder für kleine Veranstaltungen genutzt werden
  • Verbindung mit dem jetzigen Gesundheitsbetrieb am Ende des Gebäudes und den dazwischen liegenden Shops und Ausstellungsflächen
  • Themeninseln wie z.B. „Die Zugspitze“ sollen integriert werden.











Das Konzept:

Unter Berücksichtigung der Wünsche der MitarbeiterInnen wird die neue TI In Garmisch-Partenkirchen zukünftig über ein dreifaches an frei verfügbarer Fläche für den offen gestalteten Besucher-Bereich verfügen. Back office Arbeitsplätze werden in den 1. Stock verlegt, ebenso wie Mitarbeiter-Service- und Besprechungsräume. Jeder Mitarbeiter bekommt einen ergonomisch gestalteten, Tageslicht-hellen Arbeitsplatz.
Für die Besucher entsteht ein 3-geteilter TI-Bereich: Außenbereich 24/7 mit digitaler und analoger Info; ein Innen-/Schalterbereich mit Gesprächsinseln und sogenannte „Themeninseln“ – zum Beispiel zur Zugspitze – sowie ein großzügiger Shop-Bereich, der vor allem mit der Eigenmarke „Inser Hoamat“ bestückt wird:

  



Bildquelle: inser hoamat, Garmisch-Partenkirchen



 

 
 
 Zurück zum Magazin 
 
Drucken