Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
6 Juli
 
Drucken

Mitarbeiterfluktuation in der Hotellerie

Haben Sie schon einmal nachgerechnet, wie viel Sie der Verlust eines Mitarbeiters und der Ersatz durch einen Neuen in Ihrem Hotelbetrieb kostet? Wir von Kohl & Partner haben genau dies, auf Basis von verschiedenen Mitarbeiter-Strategie-Projekten, getan:
 
Der Verlust eines Mitarbeiters, der durch einen neuen ersetzt werden muss, kostet Hotelbetrieben im Durschnitt rund € 7.400 bis € 9.900. Abhängig ist dieser Betrag von der Art der zu besetzenden Position, den fachlichen Anforderungen und der Verfügbarkeit von Kandidaten am Markt. Diese Kosten ergeben sich durch die folgenden Bestandteile:

  • Austrittkosten – Rückgang der Mitarbeiterproduktivität durch die Mehrarbeit von Kollegen/Mitarbeitern
  • Opportunitätskosten beim Austritt des Mitarbeiters - Geringere Arbeitsleistung und Effektivität vor und nach der Entscheidung des Austritts
  • Opportunitätskosten beim Eintritt eines neuen Mitarbeiters - Geringere Arbeitsleistung und Produktivität in der Phase der Einarbeitung, zusätzlicher Zeitaufwand für Führungskräfte während der Rekrutierung und der Einarbeitung sowie erhöhter Zeitaufwand für Mentoren bzw. Paten in der Einarbeitungsphase
  • Rekrutierungskosten für die Auswahl des neuen Mitarbeiters - anfallende Anzeigekosten auf den Onlineportalen oder Printmedien für die neu zu besetzende Stelle sowie Informationsmaterial für Kandidaten und mögliche Reisekosten

Durch eine hohe Fluktuationsrate in Ihrem Hotelbetrieb, kommen somit hohe Kosten auf Sie zu, welche mittel- bzw. langfristig durch die Erarbeitung einer Mitarbeiterstrategie in Ihrem Betrieb entgegengewirkt werden kann.


Für detailliertere Informationen steht Ihnen gern zur Verfügung:

Thomas Steiner
thomas.steiner@kohl.at
 
 
 Zurück zum Magazin 
 
Drucken
 
 
 
Herr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Österreich
 
 
 
 
 Anfrage absenden