Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
11 September
 
Drucken

Führungsmythos 3: „Streitereien zerstören das Betriebsklima“

Chefin & Chef zu sein ist nicht immer einfach. Insbesondere Konfliktsituationen können einen schnell an seine Grenzen bringen, deshalb wird häufig immense Energie dafür aufgewendet, Harmonie im Team zu bewahren. Insbesondere im Hotel treffen immer wieder unterschiedliche Nationen mit ungleichen Einstellungen und dazu vielleicht mit saisonaler Fluktuation aufeinander. Sind Sie auch jemand, der bei Problemen im Team lieber einmal wegsieht? Warum Sie das nicht tun sollten, erklärt dieser Führungsmythos.
Führungsmythos 3: „Streitereien zerstören das Betriebsklima“
 
 
#führungsmythen
Führungsmythos 3: „Streitereien zerstören das Betriebsklima“


Reibungen im Team gehören einfach dazu! Insbesondere zu Saisonbeginn oder wenn neue Mitarbeiter in den Betrieb kommen, muss sich das Team neu bilden und jeder seine Rolle finden. Erst wenn Fragen rund um formelle und informelle Wege, Zuständigkeiten, erwartete Verhaltensweisen usw. geklärt sind, kann sich Ihr Team auf das Tagesgeschäft konzentrieren.

Bei Konflikten die nicht angesprochen und aufgearbeitet werden, können Sie das Bröckeln der „Harmonie-Fassade“ eigentlich nicht aufhalten. Unausgefochtene Probleme bleiben, verhindern gute Zusammenarbeit, schaukeln sich noch hoch und eskalieren dann meistens in unpassenden Momenten. Eine Kleinigkeit kann sich so zu einem Mega-Problem entwickeln.

Hören Sie also auf, auf Teufel komm raus Harmonie in Ihrem Team zu fordern! Arbeiten Sie daran, sogenannte „Problem-Tellerminen“ aktiv anzusprechen, bevor sie in die Luft gehen. Eine konstruktive Streitkultur bringt Sie und Ihr Team nach vorne.

Wie Sie sich für Konfliktsituationen rüsten können, um daraus positive Effekte für Ihren Betrieb und Ihr Team rauszuholen, erfahren Sie beim 2-tägigen Führungslehrgang: „Wie Sie zum richtig guten Chef werden“ von Alois Kronbichler und Helmut List. 
 
 
 Zurück zum Magazin 
 
Drucken