Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
5 Juli
 
Drucken

Denkanstoß 6: Ohne Umdenken keine erfolgversprechende „Next Generation“!

Denkanstoß 6: Ohne Umdenken keine erfolgversprechende „Next Generation“!
 
 
Wir sind heute in einer Phase, in der das „erfolgreich Aufgebaute“ auf die nächste Generation überlaufen sollte!

Damit sind jedoch große Herausforderungen verbunden! Betriebsnachfolgen sind also die nächste große Challenge, die auf einen Großteil der Betriebe in Tirol zukommt!
Ich erlebe oft:
  • Top-ausgebildeter Nachwuchs – aber nicht immer übernahmewillig
  • Kinder wollen „vorgelebte Muster“ der Eltern keinesfalls übernehmen
  • Eltern können nur schwer abgeben oder geben zu spät ab
  • … aber auch Betriebe, die gar nicht Übernahme-fähig bzw. würdig sind … weil zu viel Altlasten, weil Geschwister ausbezahlt werden sollen usw. usw. 
ABER: Familienbetriebe können „unschlagbar stark“ sein, wenn es richtig funktioniert!

Erfahren Sie mehr in unserem Video mit Hans Holzner vom Parkhotel Holzner. 
 
 
 Zurück zum Magazin 
 
Drucken