Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Infrastruktur-Analyse Osttirol

Auftraggeber:
Tourismusverband Osttirol
Albing Egger Straße 17
9900 Lienz, AUSTRIA
 
Status-Quo, Masterplan und Kriterienkatalog für touristische Infrastruktur-Anlagen


Kurze Projektbeschreibung:

In Osttirol haben die Teilverbände der vier Regionen in den letzten Jahren fusioniert. Neben dem Marketing stellen der Betrieb und die Entwicklung von Touristischen Freizeitinfrastrukturanlagen eine wichtige Aufgabe für den TVB dar. Für die zukünftige Budgetplanung ist es wichtig eine Vision und Entwicklungsstrategie zu haben, welche sich insbesondere aus dem Bestand und daraus abgeleiteten Stärken bzw. Schwächen im Vergleich zu Mitbewerbs-Destinationen ableitet.


Kerninhalte des Projektes:
  • Analyse der bestehenden touristischen Freizeitinfrastrukturbetriebe inkl. Betrachtung der Wettbewerbssituation
  • Erstellung eines Masterplans für die strategische Weiterentwicklung verschiedenster touristischer Freizeitinfrastruktur-Anlagen
  • Ableitung von konkreten Handlungsempfehlungen
  • Entwicklung eines objektiven Kriterien-Rasters / Tool zur Bewertung von Investitionsprojekten hinsichtlich zukünftiger Unterstützungen
 
 
 Zurück zur Liste